Der Kapitän im Gespräch

Zuletzt konnte unsere erste Mannschaft zwei Mal in Folge punkten. Für uns ist dies Grund genug unseren Kapitän zu einem Gespräch einzuladen um herauszufinden wie er vom ersten Sieg der Saison erfahren hat, wie wichtig die letzten Siege für die Moral waren und wie die Erwartungshaltung für das kommende Pokalspiel aussieht. Natürlich möchten wir Vincent Lipp auch noch einmal gratulieren. Nach seiner Hochzeit und den anschließenden Flitterwochen war der Sieg gegen Grünow der erste Ligasieg in dieser Saison, welchen er mit der Mannschaft feiern konnte.

Redaktion: Hallo Vincent, schön, dass du da bist. Während des wahnsinnigen Sieges gegen Joachimsthal warst du in den Flitterwochen – wie hast du vom Sieg erfahren und wie erleichtert warst du über den ersten Dreier der Saison?

Mahlzeit Chris, Ja der Liveticker hat an diesem Tag gut funktioniert und ich saß bei 34 Grad an der Poolbar und habe unseren Jungs die Daumen gedrückt. Als ich mich kurz ausgeloggt habe und 10 min später erneut einloggte traute ich meinen Augen kaum:
Der ERSTE SIEG! WOW, das hat mich total gefreut und ich war einfach Happy den Jubel auf dem Bild aus der Kabine zu sehen. Endlich wissen die Jungs wie sich das Siegen anfüllen kann.

Vincent Lipp

Redaktion: Und nun warst du mittendrin. Gegen Grünow konntest du dein Team auf den Platz führen und zum 4:1 Sieg antreiben. Nicht zu vergleichen mit deiner kürzlichen Hochzeit, aber doch schon ein geiles Gefühl, oder?

Vergleichbar auf keinen Fall(lacht). Aber natürlich immer wieder ein geiles Gefühl .Es war einfach wichtig nachzulegen um die Leistung der Vorwoche zu bestätigen und einfach mal wieder zuhause zu gewinnen. So festigt sich auch das Gefühl jedes Wochenende 90 Minuten zu kämpfen um am Ende des Tages in glückliche Gesichter zu schauen. Jeder einzelne merkt doch wie gut das tut und Balsam für das Fußballer Herz ist.

Redaktion: Nun kommt allerdings ein schweres Spiel in Oranienburg im Pokal. Ihr habt zuletzt einen Lauf starten können, Oranienburg II schwächelte etwas in der bisher makellosen Saison und musste in den letzten drei Spielen zwei Niederlagen hinnehmen. Wie realistisch ist ein Weiterkommen der Borgsdorfer?

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze(lacht) wo soll ich einzahlen? Spaß beiseite egal ob Liga, Pokal oder Freundschaftsspiel: Derby bleibt Derby! Es wird auf die Tagesform ankommen. Aber eines ist ganz klar Oranienburg wird alles auf bieten was sie haben und die erste Mannschaft hat an diesem Wochenende meines Wissens nach auch frei.
Es bleibt spannend und wird hoffentlich ein großer Pokalnachmittag.

Redaktion: Dann wünsche ich deinem Team und dir viel Erfolg und hoffe auf ein positives Resultat. Die letzten Worte gehören dir.

Erst einmal möchte ich mich bei dir bedanken.
Dein Einsatz für den Verein und die Berichterstattung ist großartig und immer wieder schön zu sehen dass jeder sein Stück zum Erfolg beiträgt. Nur so kann ein Verein aus dem Amateurbereich heutzutage noch funktionieren. Viele kleine helfende Hände werden benötigt und wir sind auf einem sehr guten Weg. Für die Jungs wünsche ich mir, das Sie weiterhin Gas geben und spüren das man am Ende des Tages dafür belohnt wird und aufgeben niemals eine Option ist!
In diesem Sinne: Forst Borgsdorf „das sind wir“!