Zweite verliert beim Verfolger

Sofort mit Anpfiff merkte man den Hausherren an, der zweiten Vertretung des FSV Forst Borgsdorf das Feld nicht kampflos überlassen zu wollen. Mit langen Bällen hinter die Viererkette brachte Oberkrämer II die Borgsdorfer Defensive immer wieder in Verlegenheit. Das 1:0 in der 14. Minute durch Shawn-Noel Soleil, langer Ball und Torwart überspielt, war die logische Konsequenz. In der 25.Minute schaffte es Oberkrämer wieder sich im Strafraum durchzuspielen und vergab eine 100% Möglichkeit um auf 2:0 zu erhöhen. Bis zur 30.Minute brauchte Borgsdorf um einigermaßen ins Spiel zu finden und es wurde mit mehr Druck nach Vorn gespielt wobei in Minute 35 der erste Torschuss in Richtung Oberkrämer abgegeben wurde. Zwei Minuten später eine schöner Spielzug über Enrico Dünze und Markus Binder der aber nichts Zählbares brachte, so ging es dann in die Halbzeitpause. Anpfiff 2. Halbzeit, Borgsdorf vertändelt einen Ball und verursacht eine Ecke die Tobias Radtke in  der 48. Minute mühelos aus Nahdistanz versenken konnte weil die Zuordnung bei den Borgsdorfern nicht gestimmt hat – so wollte man nicht starten! Das Spiel wurde jetzt mehr und mehr durch Zweikämpfe geprägt und Borgsdorf kam immer gefährlicher vor das Tor von Oberkrämer. Wechsel in der 58. Minute, Dominik Junker für Enrico Dünze. Dann in der 62. Minute, Borgsdorf erkämpfte sich den Ball an der Strafraumgrenze und es ist nicht eindeutig geklärt ob nun Jeremy Wunderlich oder Stephan Walter den Ball von der linken Strafraumgrenze gekonnt ins lange Eck schlenzt – 2:1. In weiterer Folge ein Freistoß von Manuel Krebs aus 25 Meter knapp über das Tor und Oberkrämer aus 17 Meter ebenfalls drüber. In der 73. Minute war es dann Simon Pfannes der eine kollektive Tiefschlafphase in der Borgsdorfer Hintermannschaft ausnutzte und zum 3:1 einschob. Borgsdorf gab aber nicht auf und erhöhte den Druck, was durch ein Tor von Markus Binder in der 73. Minute, nach schöner Hereingabe, belohnt wurde 3:2. Die“ Förster“ bleiben weiter am Ball, Spiel auf ein Tor, können sich aber nicht belohnen. 83.Minute Wechsel, Benjamin Witt für Patrick Waldmann. Nun wird mit langen Bällen agiert, Oberkrämer steht aber sicher in der Abwehr und lässt nichts anbrennen, Abpfiff in der 93. Minute.

FSV Forst Borgsdorf II ist nach dieser Niederlage mit 2 Punkten Vorsprung vor SV Oberkrämer II Tabellenführer und Herbstmeister! Glückwunsch!