Schönower SV vs. FSV Forst Borgsdorf

Letzte Woche spielte man „eines der besseren Spiele der Hinrunde“, wie Trainer Ratajczak seinen Männern nach dem Spiel mitteilte. In dieser Woche heißt der Gegner Schönower SV. Dem Achtplatzierten der Landesklasse Nord möchte man an seine Grenzen bringen und etwas Zählbares mitnehmen, um die Saison weiter in die richtige Bahn zu lenken. In den letzten 5 Spielen konnten die Spieler, angeführt von Vincent Lipp, vier Siege erspielen und mussten sich lediglich einmal geschlagen geben. 12 von 14 Punkten in der Liga konnte man also in der jüngeren Vergangenheit erzielen und befindet sich aktuell in sehr guter Form.

„Wenn wir so weiter machen, werden wir die Früchte der harten Arbeit auf dem Trainingsplatz bald ernten können“ sagte Ratajczak seinen Männern sehr, als man sich in den letzten Monaten nicht unbedingt schlechter präsentierte, jedoch meist als Verlierer vom Platz ging. Dies hat sich bewahrheitet und die gute Form, gestartet beim FSV Schorfheide Joachimsthal, setzte ein. Einen kleinen Aussetzer musste man vor einigen Wochen im Spiel gegen Templin hinnehmen, lässt sich aber von seinem Weg nicht abbringen.

Mit dem Schönower SV wartet ein Gegner, welcher am letzten Wochenende frei hatte – das Spiel in Templin wurde abgesetzt. Zuvor holten die Schönower drei Siege aus den letzten fünf Spielen – zwei Mal verlor man. Allerdings konnte man klare Erfolge gegen Oranienburg (4:1) und Bötzow (4:1) erzielen. Die Borgsdorfer möchten den Kampf um die Punkte in Schönow jedoch annehmen und konnten zuletzt vier Spieler in die Elf der Woche in der Landesklasse Nord stellen. Zwei weitere Akteure waren im erweiterten Kreis. In bisher vier Spielen gegeneinander konnte Borgsdorf zwei Siege und ein Unentschieden erspielen – eine Niederlage (27.04.19) musste man einstecken.

Wir freuen uns auf das letzte Spiel der Hinrunde und werden wie gewohnt auf unserer Facebook Seite live vom Spielfeldrand berichten.