Eine ganz andere Saison neigt sich dem Ende

Ein Brief des Vorstands zur aktuellen Situation für die Öffentlichkeit.

Das was im März 2020 über die Sportwelt heranbrach sorgte für viel Wirbel. Aspekte des gesamten öffentlichen Lebens und der zielgerichteten Bekämpfung der Corona-Krise stand im Vordergrund. Entscheidungen über tiefgreifende Maßnahmen, wie vorzeitige Beendigung der Saison, Spielabsagen Einstellung des Gastro-Betriebes und weiteren liegen hinter uns. Sie werden uns auch noch in der neuen Saison begleiten. Wiederaufnahme des Trainings unter Corona-Bedingungen -als kontaktloser Sport, Vorgaben der Stadt –all dies haben wir umgesetzt.

Hervorzuheben sind das Angebot für Risikogruppen einzukaufen – unser Webmaster Chris hatte diese Aktion ins Leben gerufen und fand großen Anklang. Dafür sprechen wir als Vorstand nochmals unseren besonderen Dank aus.

Corona hat unser aller Lebens durcheinandergewirbelt. Unser Dank richtet sich an alle Mitglieder, die uns in dieser Zeit zur Seite gestanden haben. Wir haben die schwere Zeit, auch finanziell gemeistert und sehen weiter nach vorne.  Der Verein bleibt weiterhin auf Kurs.

Die Planung der neuen Saison ist so gut wie abgeschlossen. Der Männerbereich sind wir nun mit 3 Männermannschaften am Start. Die 1 Männermannschaft verbleibt in der Landesklasse Nord und es wird weiter am Ausbau gearbeitet. In der Jugend wurden neben 2 Spielgemeinschaften im A- und C-Bereich, eine (G -Mannschaft), zwei F-Mannschaften ,2 E-Mannschaften, und zwei D- Mannschaften gemeldet. Eine D-Mannschaft besteht ausschließlich aus Mädchen.

In einigen Mannschaften wird fleißig weiter trainiert. Im Frauenbereich konnte mangels Spielerinnen keine Mannschaft für die Landesliga gemeldet werden. So verbleibt noch eine Kleinfeldmannschaft.     

Wir konnten die Torwartschule Marcel Krüger etablieren. Die neue Sponsorenmappe ist fertig und findet regen Zuspruch. Ein gutes Team braucht Sponsoren. Danke an alle Helfer in dieser schweren Zeit. Wir brauchen den Sport, die sozialen Kontakte und die anderen Dinge, die uns erfreuen. Wir freuen uns auf die neue Saison und kommt gut durch die Sommerpause.

Einer für Alle, Alle für einen #EinVerein

  1. Vorsitzender Marco Hinz und 2. Vorsitzende Nicole Göbel