KW 35: Unsere Spiele

In der 25. Kalenderwoche diesen Jahres waren erstmalig wieder viele Teams des Vereins nach der Saisonpause im Einsatz. Die Meisterschaften sind gestartet – wir fassen die Ergebnisse unserer Spieler und Spielerinnen zusammen.

Bereits am Montag ging es für unsere F-Junioren II beim SV Mühlenbeck 1947 in der 1. Kreisklasse los. Dort unterlag man zwar mit 12:0 gegen die Hausherren, doch konnte man weitere Erfahrungen sammeln, welche auf dem Weg unserer Jüngsten das A und O sind.

Am Freitag ging es für den Verein weiter. Unsere F-Junioren spielten beim FC 98 Hennigsdorf vor, unterlagen jedoch mit 5:0 auswärts. Daheim spielten zeitgleich die D-Junioren gegen die Spielvereinigung Falkenthal/Liebenwalde (0:) und die zweite F-Junioren gegen BSC Fortuna Glienicke (2:1). Später am Abend folgte die Heimpremiere unserer dritten Herrenmannschaft, welche sich mit 4:1 gegen die Zweitvertretung vom FSV Germendorf durchsetzen konnte.

Der Samstag hatte es in sich. Mit fünf Spielen erlebte man den ereignisreichsten Tag der Woche. Früh am Morgen bereits spielte unsere Spielgemeinschaft Birkenwerder/Borgsdorf/Bergfelde in der C-Junioren Landesklasse gegen den SV Germania 90 Schöneiche. Das Spiel konnte knapp mit 3:2 gewonnen werden. Die E-Jugend reiste zum SV Zehdenick und gewann dort eindrucks voll mit 0:9 in der Landesliga. Die zweite E-Jugendmannschaft spielte bei der Zweiten der SG Eintracht Bötzow auf und trennte sich mit 4:4.

Die Herren machten an diesem Tag den Abschluss. Die zweite Mannschaft unterlag hierbei 0:7 gegen den BBC 1908 Birkenwerder II und die erste Mannschaft musste sich dem SV 90 Pinnow mit 1:3 geschlagen geben. Hier lest ihr mehr dazu.

Am Sonntag dann fiel das Spiel unserer Frauenmannschaft gegen den FC 98 Hennigsdorf aus. Die zweite Mannschaft in der C-Jugend der Spielgemeinschaft Birkenwerder/Borgsdorf/Bergfelde hingegen trat beim SV Friedrichsthal 1970 an und konnte mit 1:2 auswärts gewinnen. In der Anfangsphase war es relativ hektisch und Friedrichsthal ging in der 6. Minute in Führung, im weiteren Spielverlauf jedoch konnte die Mannschaft über eine geschlossene Mannschaftsleistung das Spiel drehen und die Punkte nach Hause bringen.