Ehrung durch die Stadt Hohen Neuendorf

Im Zuge der Ehrungen durch die Aktion “Helfende Hände” der Stadt Hohen Neuendorf wurde unser Verein für sein Engagement in den schwierigen Zeiten rund um die Pandemie geehrt. Unsere Aktion “Botengänge für Risikogruppen” wurde in diesem Zug ausgezeichnet.

Am Sonntagnachmittag nahmen die Vorsitzenden Marco Hinz und Nicole Göbel den Preis stellvertretend für den Verein entgegen. Als kleine Geschenke zur Ehrung erhielten wir eine Glasschale und zwei Gutscheine für den Borgsdorfer Italiener – übergeben wurde dies vom Bürgermeister der Stadt.